DatenschutzImpressumCookie-Hinweis

Hospizbüro

Gebäude

Ambulantes Hospiz Remscheid e. V.

Elberfelder Straße 41
42853 Remscheid
Tel.: 02191 - 46 47 05
Fax: 02191 - 5 92 43 06
E-Mail: infowhatever@hospiz-remscheid.de

Sprechzeiten

Dienstag       10:30 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag   16:00 Uhr - 18:00 Uhr

persönlich, telefonisch sowie nach
Vereinbarung.

Nach oben

Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche leben in einer Gesellschaft, in der die Themen Sterben, Tod und Trauer oft tabuisiert und ausgeklammert werden.

Der plötzliche Verlust eines nahestehenden Angehörigen oder Freundes oder auch, dass ein geliebtes Haustier stirbt, durchleben Kinder und Jugendliche oft ganz anders als Erwachsene. Je nach Alter gehen sie sehr unterschiedlich mit dem Verlust um. Eltern sind in dieser Situation oft überfordert und mit der eigenen Trauer beschäftigt. Nicht selten scheuen sie sich, das Thema direkt anzusprechen, aus eigener Betroffenheit oder aus der Sorge, etwas falsch zu machen. Kinder zeigen ihre Gefühle oft nicht, um die Erwachsenen nicht noch zusätzlich zu belasten. Sie erleben den Tod als tiefe Verunsicherung und sind auf die Unterstützung von Erwachsenen angewiesen.

 

Kinder-Trauergruppe "Funkelsteine"

Ab September 2022 startet eine Gruppe für trauernde Kinder im Grundschulalter, an jedem 1. Montag im Monat (Schulferien ausgeommen) in Lennep.

In der Gruppe ist Raum für Austausch, Gefühle, Fragen, Erinnerungen und kreative Aktionen.

Zeitgleich haben die begleitenden Bezugspersonen die Möglichkeit sich untereinander und mit den TrauerbegleiterInnen auszutauschen.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Bitte nehmen Sie bei Interesse und für eine Anmeldung Kontakt zu uns auf. Telefon 02191 464705 oder per Mail: info@hospiz-remscheid.de

Download Flyer Kindertrauergruppe

Kontaktdaten und Spendenkonten für die Trauerbegleitung von Kindern und Jugendlichen finden sie hier pdf.Datei

Wir wurden nominiert!

 

Anlässlich eines betrieblichen Spendenlaufs („Fresenius Team Run“) der Firma Fresenius SE & Co. KGaA wurden wir von einer Beschäftigten des Unternehmens für eine Spende in Höhe von 500 Euro nominiert.

Vielen Dank!

 

Ausbildung in Kindertrauer

Im Jahr 2021/2022 wurden 13 ehrenamtliche und drei hauptamtliche MitarbeiterInnen im Netzwerk der Ambulanten Hospizdienste NAH (Radevormwald, Remscheid, Wermelskirchen) für die Begleitung trauernder Kinder und Jugendlicher ausgebildet.